Monat: Oktober 2019

Kritik an zu wenig Geld für Schulbuchaktion

Während der Verbraucherpreisindex in den vergangenen 20 Jahren um fast 45 Prozent gestiegen ist, wurde der Maximalbetrag, der pro Schüler für Bücher zugeschossen wird, um nur 16 Prozent angehoben. „Immer öfter steht deshalb für den Unterricht kein Schulbuch zur Verfügung, immer öfter müssen Eltern Bücher bezahlen“, heißt es vonseiten der Interessenvertreterinnen und -vertreter. Heuer fließen …

Kritik an zu wenig Geld für Schulbuchaktion Weiterlesen »